Twitter wöchentliche Zusammenfassung von 2010-06-20

Powered by Twitter Tools

Twitter wöchentliche Zusammenfassung von 2010-06-13

  • Das war ein schönes #Jazz-Festival in #Hilden. Und es gab Feldschlösschen-Bier aus dem Schwarzwald. Lecker… #
  • Falls mich jemand fragt: Ich bin für Gauck nicht für Wulff. Werde wohl nicht zur Bundesversammlung eingeladen. Noch eine Fehlentscheidung. #
  • #mygauck ist auch #yourgauck (http://der-gute-tweet.de/mygauck/) #
  • Volkes Stimme: Von 83.394 Menschen haben sich bei tagesschau.de bisher 65.061 (78%) für #Gauck entschieden. Mit mir sind es nun 65.062. #
  • 10 things Android does better than iPhone OS http://bit.ly/cplTBC #
  • Wolf #Codera Musikerteam für Waltrop: Zeeteah, Decoy,Karin Ebermann,Armin Alic
    Dennis Hormes , Drummer Ralf Gustke 29.06.2010 um 19.00 Uhr #
  • Niedersachsens Abgeordnete beschließen Diätenerhöhung. Gelungene Berwebung unseres neuen Fastpräsidenten beim Volk. http://bit.ly/cl8ziG #
  • #TimeLine #ERP beim Kunden von Version 8 auf Version 11 aktualisiert und fast im geplanten Zeitraum geschafft. Fast… #
  • #Holzfahrrad superschick aber auch superteuer: http://bit.ly/b1kAHW #
  • Falls mal jemand ein "preiswertes" Geschenk für mich sucht, schöne USB-Sticks: http://bit.ly/deYx0s http://bit.ly/cy92Xn #

Powered by Twitter Tools

Twitter wöchentliche Zusammenfassung von 2010-06-06

Powered by Twitter Tools

Fernwartung verwalten und VPN automatisch starten/beenden

mremote_logoHat man viele entfernte Rechner zu benutzen oder zu warten, kommt schnell eine beachtliche Zahl an Konfigurationen zusammen, welche dann auch noch oft im System weit verstreut gespeichert sind. Eine Lösung ist eine Software, die das verwaltet. Hierfür gibt es kommerzielle Lösungen, aber auch kostenlose. Ich verwende mRemote, welches nicht nur einen tollen Leistungsumfang hat, sondern auch als Portable-Version vorliegt.  Zudem werden die Verbindungsdaten in einer externen XML gespeichert, diese kann man dann sinnvollerweise in einem verschlüsselten Laufwerk ablegen.

Nun kam der Wunsch auf, eine vorab herzustellende VPN-Verbindung auch gleich zu starten. mRemote bietet hierfür „Pre.“ und „Post. Ext. Apps“. Hier kann man auch eine Kommandozeile definieren. Mit

rasphome -d <Name der VPN-Verbindung>

startet man vor dem Beginn eine Remote Desktop-Session. Mit

rasphome -h <Name der VPN-Verbindung>

beendet man die Verbindung mit der Post. Ext. App.

MindMap auf Android und PC automatisch synchronisiert

Wäre es nicht schön, wenn man seine Gedanken auf dem Handy unterwegs in einer MindMap festhalten könnte? Also nicht nur eine stumpfe Textwüste in einer spröden Textdatei, sondern ein echtes MindMapping? Auf Android ist das möglich mit Thinking Space und dies zudem noch richtig gut.

Zu Hause angekommen möchte man daran nun am PC weiter machen, doch nun geht die Kopiererei los. Dies ist dann der Punkt an dem man die Lust verliert. Aber es geht auch automatisch. Wie ich das realisiert habe, möchte ich hiermit kurz schildern:

  1. Thinking Space vom Market installieren
  2. Account bei SugarSync einrichten
  3. SugarSync vom Market installieren
  4. Der Ordern /sdcard/mindmaps zu einem Folder im Magic Briefcase machen
  5. SugarSync auf PC, Laptop, Netbook installieren

Da Thinking Space im Freeemind-Format speichert, können die Dateien direkt mit Freemind bearbeitet werden. Und auch deshalb direkt, weil sie von SugarSync sofort nach dem Speichern mit dem PC synchronisiert werden. XMind, Comapping usw. können diese Datei auch verarbeiten, da sie Freemind lesen können.

Freemind in der aktuellen Version, bzw. dem aktuellen RC, meldet eine Dateikonvertierung, dem kann man bedenkenlos  zustimmen, denn auch das neue Format kann ThinkingSpace lesen.

SugarSync ist auf Android noch nicht ganz ausgereift, es stürzt gerne ab, das wird aber sicher besser werden. Der ganze Spaß ist übrigens kostenlos und kann hier bezogen werden:

http://www.sugarsync.com

http://www.freemind.org