Reguläre Ausdrücke im PowerBuilder

PowerBuilder Objekt

In einem älteren Beitrag habe ich hier einmal beschrieben, wie ich meine Archivierung teilweise automatisiert habe. In dem Artikel ging es im Wesentlichen darum, wie Dokumente verschlagwortet werden und sinnvolle Dateinamen bekommen. Der Ablauf OCR über die Dokumente, erkannten Text extrahieren, dann Meta-Daten schreiben und Datei umbenennen habe ich mit Autohotkey realisiert. Doch stieß ich hier schnell an Grenzen, zumindest bei dem Ansinnen, es auch alles etwas ergonomisch und nett für den Anwender zu machen. Da blieb dann für mich „nur“ noch der PowerBuilder von Sybase bzw. SAP und ich habe das Projekt im Prinzip von vorne begonnen.

Weiterlesen

Windows7: Sybase Central funktioniert doch

sybase-centralBisher galt die Aussage, Sybase Central funktioniert auf Windows 7 nicht. Hierfür gibt es aber eine Lösung.

Es  sind Probleme während oder nach der Installation möglich, da das Java Runtime Enviroment nicht gefunden wird, hier hilft es, wenn vorab die 32bit Version installiert wird.

Die folgenden Schritte sind sehr einfach durchzuführen und Windows 7 kümmert sich jeweils selber darum, dass es der Administrator ausführt. Es erscheinen entsprechende Dialoge.

  1. EBF (Express Bug Fix) Update von 9.0.2 zu >= Build 3886 installieren
  2. Datei sc.reg mit anlegen
  3. In diese Datei nachfolgenden Inhalt einfügen
  4. Diese Datei ausführen. Das war’s.
---snip<------------------------------------------------------
Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Sybase\Sybase Central\4.3\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Sybase\Adaptive Server Anywhere\9.0\DBISQL\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Sybase\Adaptive Server Anywhere\9.0\DBConsole\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Sybase\Adaptive Server Anywhere\9.0\DBMLMon\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"

[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Sybase\Sybase Central\4.3\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"
[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Sybase\Adaptive Server Anywhere\9.0\DBISQL\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"
[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Sybase\Adaptive Server Anywhere\9.0\DBConsole\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"
[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Sybase\Adaptive Server Anywhere\9.0\DBMLMon\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Sybase\Sybase Central\4.3\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Sybase\Adaptive Server Anywhere\9.0\DBISQL\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Sybase\Adaptive Server Anywhere\9.0\DBConsole\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Sybase\Adaptive Server Anywhere\9.0\DBMLMon\VMArgs]
"-Dswing.noxp"="1"

---snip<------------------------------------------------------

Nun gilt die Aussage, Sybase SQL Anywhere läuft auch problemlos unter Windows 7.