SnagIt Screenshots zu Evernote senden

snagit2evernoteSnagIt und Evernote, zwei phantastische Programme, die es zu verheiraten gilt. Und dies ist sehr einfach auch ohne zusätzliche Installationen und ohne PlugIn zu realisieren.

Mir ist klar, dass es mit dem Clipper-Tool der Desktop Anwendung von Evernote recht komfortabel funktioniert, Screenshots bzw. Bildschirmfotos an Evernote zu senden. Aber es gibt eine sehr schöne Alternative zum Clipper-Tool, mit wichtigen Gründen, es anders zu machen.

Gründe SnagIt, anstatt das Evernote-Clipper-Tool zu verwenden

  1. Man setzt SnagIt ein und will nicht noch ein Programm oder Tool für diese Aufgabe
  2. Man will den Screenshot vorher bearbeiten, man will Kommentare einfügen oder Grafiken eingfügen
  3. Es gibt nur eine Druck/Print-Taste…
  4. Man möchte nach Evernote drucken (SnagIt hat einen Treiber, Evernote nicht)
Und das Beste dabei ist, auch Texte die man in diesen Screenshot nachträglich einfügt, findet Evernote natürlich auch in der Volltextsuche.
Grundsätzlich ist das auch schon sofort über die Zwischenablage möglich, aber schön wäre es doch, dies in einem einfachen Schritt innerhalb SnagIt zu erledigen. Also über die Sende-Funktion.

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Voraussetzung SnagIt Version 9.x

Ich gehe in meiner Anleitung von einer englischen Version aus, die Deutsche sieht aber genau so aus 😉

Öffnen Sie die Capture Profiles

SnagIt Capture
In den Profile Settings stellen Sie die Vorgaben ein, die verwendet werden, wenn Sie mit dem Erfassen beginnen.  Stellen Sie in Output irgendetwas anderes ein als None, SnagIt wird nach jeder Erfassung die Dinge erledigen, die Sie hier einstellen.
Ich erwähne diesen Bereich, weil er den Aufwand noch reduzieren kann, wenn man immer direkt an Evernote senden will. Die Einstellung ist aber nicht unbedingt erforderlich, denn es ist besser, direkt vom SnagIt-Editor an Evernote zu senden.
Wichtiger ist dieses Fenster, um an die Ausgabe-Einstellungen zu gelangen.
  1. Klicken Sie auf das Symbol unter Output
  2. Wählen Sie in dem aufklappenden Menü Properties…
  3. Wechseln Sie in den Reiter Program

Konfigurieren Sie die Ausgabe

In diesem Bereich konfigurieren Sie das Programm, an das SnagIt seinen Screenshot senden soll.
SnagIt2
In der Gruppe File Name gestalten Sie den Dateinamen, den SnagIt automatisch vergibt. Der Pfad in den SnagIt speichert, ist nicht relevant, Evernote speichert ja dann in seinen eigenen Pfad bzw. in sein Notebook.
Um nun Evernote in die Liste der Programme aufzunehmen, klicken Sie Add… und konfigurieren die Ausgabe wie folgt:
  • Tragen Sie den Pfad zu ENScript.exe ein
  • Vergeben Sie einen Namen
  • Tragen Sie unter Parameters die Parameter ein. Der Einfachheit halber kopieren Sie dies bitte aus der nachfolgenden Zeile


createNote /s "
c:\Users\<Ihr Konto>\Documents\Snagit\notice.txt" /n Snagit /a "<CaptureFilename>"

createNote
ist das auszuführende Kommando

/s "c:\Users\<Ihr Konto>\Documents\Snagit\notiz.txt“

Die Option /s mit dem Pfad zur Datei notiz.txt sagt Evernote, es solle doch den Inhalt dieser Datei als Inhalt für die Notiz verwenden.Es ist übrigens der gleiche Pfad, den ich in der vorherigen Konfiguration verwendet habe.

In der Datei notiz.txt können Sie nun Text hinterlegen, der in dern Notiz mit dem Screenshot erscheinen soll. Vergessen Sie bitte auf keinen Fall, diese Datei an dem genannten Ort zu erstellen.

SnagIt

Mit der Option /n sagen Sie Evernote, in welches Notebook Screenshots gespeichert werden sollen. In meinem Beispiel somit in das Notebook „SnagIt“

/a „<CaptureFilename>“ übergibt die Datei, also den Screenshot.

Weitere mögliche Optionen

  • /i „Ein Titel“ Gibt den Titel der Notiz an
  • /t „Ein Tag“ Gibt den zu vergebenden Tag an
  • /t Eine Option, um mehrere Tags anzugeben

Senden Sie von nun an Screenshots an Program und wählen Sie dann Evernote


Evernote 3.5.0.862 lässt sich nicht installieren?

EvernoteEvernote liegt derzeit in einer Beta-Version 3.5.0.862 vor, die in einem verwendbaren  Stadium ist. Da mir einige neue Funktionen sehr wichtig sind, wollte ich diese nun schon täglich nutzen. Jedoch es ist kurios, in manchen Fällen – und natürlich bei mir –  endet die Installation der derzeit aktuellen Beta an dem Button [Next] bzw [Weiter]. Selbst der Support von Evernote weiß keine verlässliche Lösung. Jedoch kann man tricksen, dies geht unter Windows 7  so:

  1. Installation starten und bis zum besagten Button durchhangeln
  2. C:\Users\<yourusername>\AppData\Local\Temp öffnen (Ist ein verstecktes Verzeichnis!)
  3. Hier befindet sich Evernote.msi, dieses in ein anderes Verzeichnis, bspw. %temp% kopieren
  4. Dort dieses dann im Silentmode ausführen:
    1. An der Kommandozeile Evernote.msi /q starten
  5. Nun einige Zeit lang warten, sichtbar ist derzeit jedenfalls nichts
  6. Später sollte c:\program files\evernote\evernote 3.5\Evernote.exe vorhanden sein

Das war’s.